Pendeln mit dem Rad wird komfortabler

Nachricht vom

Letzter Schritt der Fertigstellung der P&R-Anlage am Bahnhof Hagenow-Land erfolgt!

Am Bahnhof Hagenow-Land können ab sofort 24 Fahrräder gegen eine geringe Gebühr diebstahl- und witterungsgeschützt untergestellt werden. Ein Angebot für umweltbewusste Berufspendler*innen, die Bus und Bahn nutzen, aber auch für Gäste der Stadt, die die Region mit Bahn und Fahrrad erkunden wollen. Einen Platz in der Sammelschließanlage kann man bequem unter www.rad-safe.de oder mit der entsprechenden App buchen. Anschließend lässt sich die Anlage per Code über ein Bedienterminal entriegeln. Es werden vier Tarife angeboten von einem Tag bis zu einem Jahr. Zusätzlich wurden 24 Reihenbügel aufgebaut, welche vom ADFC geprüft und zertifiziert sind. 

Fahrradgarage: 

24 Stellplätze
Tagesticket: 1 €
Wochenticket: 5 €
Monatskarte: 15 €
Jahreskarte: 125 €

Die Sammelschließanlage und die Fahrradparker wurden über das Programm der B+R-Offensive bezogen. Bei der B+R-Offensive wollen Bundesumweltministerium (BMUV) und DB in kurzer Zeit möglichst viele Fahrradabstellanlagen an Bahnhöfen errichten. Das BMUV unterstützt die Kommunen durch Förderung der B+R-Offensive. Kommunen können sich auf der Website bahnhof.de/bikeandride schnell und unkompliziert für das Programm anmelden. Die DB hilft, geeignete Standorte an den Bahnhöfen zu finden und stellt eigene Flächen mietfrei zur Verfügung. Zusätzlich unterstützt die DB bei Planung und Montage der Anlagen. 

Deutschlandweit ist die Nachfrage der Städte und Kommunen nach dem B+R-Programm groß. Zurzeit bearbeitet die DB gemeinsam mit Kommunen bundesweit über 600 Projekte. Insgesamt sollen bis zu 100.000 neue Fahrradstellplätze an Bahnhöfen entstehen