Wirtschaftsförderung von Hagenow

Investitionen haben Vorfahrt!

Hagenow verfügt über eine Reihe von attraktiven Industrie- und Gewerbeflächen. Hier zielgerichtet Unternehmen anzusiedeln, die das Portfolio am Standort sinnvoll ergänzen, ist eine wichtige Aufgabe der Wirtschaftsförderung.

Aber Wirtschaftsförderung 4.0 umfasst mehr. Es geht um die Sicherung der vorhandenen Unternehmen in ihrem Bestand. Zunehmend spielt dabei die Bindung und Akquisition von Fachkräften und Auszubildenden eine entscheidende Rolle. Zusammen mit den Kammern, der Wirtschaftfördergesellschaft Landkreis Ludwigslust mbH und der Arbeitsagentur haben wir ein enges Netzwerk gesponnen, um Schulabgänger im Territorium zu halten, Auspendler zurück­zugewinnen und Wiedereinsteigern in den Arbeitsmarkt ihren Neuanfang zu erleichtern.
Aktuell arbeiten wir daran, die Voraussetzungen für die digitale Transformation am Standort zu schaffen. Mit der Errichtung des Breitbandnetzes in 2017 ist ein wesentlicher Baustein dafür umgesetzt worden.

Wirtschaftsförderung bedeutet auch die Lebensqualität am Standort zu fördern. Dies beinhaltet die Einkaufsbedingungen, die Familien- und Generationsfreundlichkeit bis hin zu konkreten Freizeit­angeboten. Dazu arbeitet die Wirtschaftsförderung in Arbeitsgruppen beim Landkreis und der IHK zu Schwerin aktiv mit, um sinnvolle Projekte mit Hilfe von Fördergeldern umzusetzen.

Hagenow wird schöner!

Ihr Ansprechpartner

Die Wirtschaftsförderung kennt viele helfende Hände, meist Spezialisten in verschiedenen Einrichtungen. Herr Masche zeigt Ihnen den kürzesten Weg und stellt das für Sie geeignete Team vom Bauplanungsfachmann bis zum Finanzierungsexperten zusammen.

Auch für Anregungen und Hinweise, wie der Wirtschaftsstandort Hagenow noch interessanter gestaltet werden kann, ist Ihnen unser Wirtschaftsförderer dankbar.


Herr Roland Masche
Büro des Bürgermeisters
Lange Strasse 28 - 32
19230 Hagenow
Tel: 03883 623-157
Mobil: 0151 17957157
Mail: r.masche@hagenow.de

Hilfe bei den Fördermöglichkeiten

Für Unternehmen, die am Standort Hagenow investieren möchten, geben wir Hilfestellungen bei der Prüfung von Fördermöglichkeiten. Es gibt eine Vielfalt von Förderprogrammen der EU, des Bundes, der einzelnen Länder und der Kommunen. Förderfähige Vorhaben der gewerblichen Wirtschaft werden durch das Förderprogramm Gemeinschaftsaufgabe (GA) zur Verbesserung der regionalen Wirtschaftsstruktur gefördert. Am Wirtschaftsstandort Hagenow können Unternehmen, wenn sie in einer förderfähigen Branche tätig sind und bestimmte Kriterien erfüllen, eine Förderung von bis zu 30 Prozent erhalten. Weitere Ansprechpartner finden Sie unter anderem im Landesförderinstitut und im Wirtschaftsministerium des Landes Mecklenburg-Vorpommern.

Externe Links:
Landesförderinstitut Mecklenburg Vorpommern (LFI)
Landesregierung Mecklenburg-Vorpommern
Technologie-Beratungs-Institut GmbH

Arbeitskräfte - ein wichtiger Bestandteil

Erwerbstätige und Pendler

Unternehmen, die sich in Hagenow ansiedeln möchten, finden insbesondere in den Branchen Ernährungsindustrie, Logistik, Stahlbau und Kunststoffverarbeitung hoch motivierte und qualifizierte Arbeitskräfte vor. Die Bundeswehr ist am Standort Hagenow nicht nur ein interessanter Arbeitgeber sondern auch ein Potential von Fach- und Führungskräften, welches nach Abschluss der Dienstzeit neue Herausforderungen in der lokalen Wirtschaft sucht. Zusätzlich gibt es noch ein Potenzial von ca. 2500 Arbeitskräften, die momentan auspendeln müssen, aber gern wieder direkt in der Nähe ihres Heimatortes arbeiten würden. Die Wirtschaftsfördergesellschaft Südwestmecklenburg mbH unterstützt Sie bei der Pendlerrückgewinnung, zum Beispiel mit der Pendlerpost.

Das Bildungsniveau der in Hagenow lebenden Beschäftigten und Arbeitslosen ist vergleichsweise sehr gut. Der Anteil derer, die eine abgeschlossene Berufsausbildung haben, liegt über dem Bundesdurchschnitt.

Externe Links:
Pendlerpost
Fachkraeftesicherung
Bundesagentur für Arbeit
IHK zu Schwerin
Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur

Schüler und Auszubildende

Hagenow wächst und wird attraktiver. Die Betriebe in Hagenow und der Region suchen junge engagierte Menschen, die eine Beziehung zu ihrem unmittelbaren Umfeld haben oder bereit sind diese aufzubauen. Mit der jährlichen Berufsausbildungsmesse des Arbeitskreises Schule-Wirtschaft der IHK zu Schwerin in Hagenow unterstützen wir Schüler und Berufseinsteiger auf der Suche nach dem richtigen Unternehmen. Aktuelle Angebote finden sie auch auf dem Ausbildungsportal Südwestmecklenburg.

Externe Links:
Der LUP-O-MAT

Jobsuche und Qualifizierung

Die IHK zu Schwerin und das Kultusministerium des Landes M-V stellen verschiedene Möglichkeiten zur Weiterbildung bereit. Das Angebot deckt ein weites Spektrum ab: Wissenswertes zur beruflichen Aus- und Weiterbildung, Ansprechpartner, Ausbildungsangebote der Unternehmen und Förder­möglichkeiten.

Die in Hagenow ansässige Start GmbH bietet interessante Qualifizierungs- und Trainings­maßnahmen "on the Job", so dass der Einstieg sofort gelingen kann.

Besuchen Sie das Schwarze Brett auf den unten gelisteten Online-Stellenmärkten. Hier können Sie nach Jobangeboten suchen oder selbst ein Jobgesuch aufgeben.

Externer Link:
Start GmbH

Jobbörsen:
Bundesagentur für Arbeit
Jobbörse für Mecklenburg-Vorpommern
Job-Norden
mv4you
Stellenbörse für Mecklenburg-Vorpommern

Arbeitsrecht

Das Arbeitsrecht ist im Wesentlichen vom Leitbild der Schutzwürdigkeit des Arbeitnehmers als sozial schwächere Partei geprägt. Die arbeitsschutzrechtlichen Gesetze sind daher in der Regel Arbeit­nehmerschutzgesetze. Aus diesem Grund stellen arbeitsrechtliche Auseinandersetzungen den Unternehmer nicht selten vor schwierige rechtliche sowie betriebswirtschaftliche Probleme.

Externe Links:
IHK zu Schwerin
HWK Schwerin