Datenschutzerklärung

gemäß Artikel 13 Abs. 1 und 2 der EU- Datenschutzgrundverordnung (DSGVO)

Stand 07.02.2024

 

Allgemeiner Hinweis

Wenn Sie unsere Website besuchen, werden personenbezogene Daten verarbeitet. Mit der Datenschutzerklärung möchten wir Sie darüber genauer informieren.

1. Verantwortliche Stelle

Stadt Hagenow
Der Bürgermeister
Lange Straße 28-32
19230 Hagenow

Telefon: 03883-623-0
E-Mail: info@hagenow.de

2. Behördlicher Datenschutzbeauftragter

Stadt Hagenow
Behördlicher Datenschutzbeauftragter
Lange Straße 28-32

Telefon:03883 -623-144
E-Mail: Datenschutz@hagenow.de

3. Begriffserklärungen

Personenbezogene Daten“ sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person (im Folgenden „betroffene Person“) beziehen; als identifizierbar wird eine natürliche Person angesehen, die direkt oder indirekt, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, zu einer Kennnummer, zu Standortdaten, zu einer Online-Kennung oder zu einem oder mehreren besonderen Merkmalen identifiziert werden kann, die Ausdruck der physischen, physiologischen, genetischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität dieser natürlichen Person sind.

Verarbeitung ist jeder mit oder ohne Hilfe automatisierter Verfahren ausgeführte Vorgang oder jede solche Vorgangsreihe im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten wie: das Erheben, das Erfassen, die Organisation, das Ordnen, die Speicherung, die Anpassung oder

Veränderung, das Auslesen, das Abfragen, die Verwendung, die Offenlegung durch Übermittlung, Verbreitung oder eine andere Form der Bereitstellung, den Abgleich oder die Verknüpfung, die Einschränkung, das Löschen oder die Vernichtung

4. Sicherheit und Schutz Ihrer personenbezogenen Daten

Den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten nehmen wir sehr ernst. Deshalb wenden wir äußerste Sorgfalt und modernste Sicherheitsstandards an, um einen maximalen Schutz Ihrer personenbezogenen Daten zu gewährleisten.

Wir unterliegen den Bestimmungen der europäischen Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO), dem Landesdatenschutzgesetz DSG M-V und den Regelungen des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) und des Telekommunikation-Telemedien-Datenschutz-Gesetz (TTDSG). Dementsprechend haben wir technische und organisatorische Maßnahmen getroffen, die sicherstellen, dass die Vorschriften über den Datenschutz sowohl von uns, als auch von unseren externen Dienstleistern beachtet werden.

Verschlüsselung

Diese Webseite nutzt aus Sicherheitsgründen und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte, die Sie an uns als Seitenbetreiber senden, eine SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung. Eine verschlüsselte Verbindung erkennen Sie daran, dass die Adresszeile des Browsers von “http://” auf “https://” wechselt und an dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile.

Verschlüsselung von E-Mails

Wenn Sie eine E-Mail mit schutzwürdigem Inhalt - insbesondere mit (sensiblen) personenbezogenen Daten - an uns senden wollen, so empfehlen wir dringend, unseren Digitalen Briefkasten zu nutzen. Dabei wird Ihre E-Mail verschlüsselt, um eine unbefugte Kenntnisnahme und Verfälschung auf dem Übertragungsweg zu verhindern.

Bei dem Digitalen Briefkasten (SubmitBox) wird die für Sie kostenfreie Software FTAPI SecuTransfer (Verschlüsselungswerkzeug) genutzt. Bitte verwenden Sie nur diesen Schlüssel zur Verschlüsselung Ihrer an uns gerichteten E-Mail, da wir andernfalls Ihre E-Mail nicht lesen können.

Den Digitalen Briefkasten finden Sie bei dem jeweiligen Ansprechpartner unter Post.
 

5. Welche Daten werden verarbeitet?

Server-Log-Dateien

Der Provider dieser Webseite erhebt und speichert Informationen, die Ihr Browser automatisch an den Webserver übermittelt. Dies sind:

  • IP-Adresse (anonymisiert)
  • Datum und Uhrzeit der Anfrage
  • Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT)
  • Inhalt der Anforderung (konkrete Seite)
  • Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode
  • jeweils übertragene Datenmenge
  • Webseite, von der die Anforderung kommt
  • Browser
  • Betriebssystem und dessen Oberfläche
  • Sprache und Version der Browsersoftware.

Die Erhebung dieser Daten, ist technisch erforderlich, um Ihnen unsere Webseite anzuzeigen und die Stabilität und Sicherheit zu gewährleisten (Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO).

Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen.

Cookies

Bei Nutzung einiger Bereiche bzw. Funktionen unserer Webseite werden Cookies auf Ihrem Rechner gespeichert. Diese Cookies sind kleine Textdateien, die unsere Webseite über den von Ihnen verwendeten Browser auf Ihrer Festplatte speichert. Sie dienen dazu, unser Internetangebot insgesamt nutzerfreundlicher und effektiver zu machen. Cookies können keine Programme ausführen oder Viren auf Ihren Computer übertragen.

Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte “Session-Cookies”. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Andere Cookies verbleiben länger auf Ihrem Endgerät. Diese Cookies enthalten Informationen, die bei Ihrem nächsten Besuch auf unserer Webseite wiederverwendet werden können.

Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browser aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Webseite eingeschränkt sein.

Cookies, die zur Durchführung des elektronischen Kommunikationsvorgangs oder zur Bereitstellung bestimmter, von Ihnen erwünschter Funktionen erforderlich sind, werden auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO gespeichert. Der Webseitenbetreiber hat ein berechtigtes Interesse an der Speicherung von Cookies zur technisch fehlerfreien und optimierten Bereitstellung seiner Dienste.

Daten bei Anträgen, Formularen und (verschlüsselten) E-Mails

Bei Anträgen und Formularen, die Sie direkt auf der Website ausfüllen und an uns senden können, lesen Sie bitte die dort verlinkten entsprechenden datenschutzrechtlichen Informationen. 

Sollten Sie bei den Anträgen, Formularen und E-Mails freiwillige Angaben machen, erfolgt die  Verarbeitung ausschließlich auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Sie können diese Einwilligung jederzeit widerrufen. Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail an uns. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt.

Die von Ihnen eingegebenen Daten verbleiben bei den jeweilig zuständigen Mitarbeitern, bis Sie uns zur Löschung auffordern, Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt (z.B. nach abgeschlossener Bearbeitung Ihres Anliegens). Zwingende gesetzliche Bestimmungen – insbesondere Aufbewahrungsfristen – bleiben unberührt.

Matomo

Diese Website benutzt den Open Source Webanalysedienst Matomo.

Mit Hilfe von Matomo sind wir in der Lage Daten über die Nutzung unserer Website durch die Websitebesucher zu erfassen und zu analysieren. Hierdurch können wir u. a. herausfinden, wann welche Seitenaufrufe getätigt wurden und aus welcher Region sie kommen. Außerdem erfassen wir verschiedene Logdateien (z. B. IP-Adresse, Referrer, verwendete Browser und Betriebssysteme) und können messen, ob unsere Websitebesucher bestimmte Aktionen durchführen (z. B. Klicks, Käufe u. Ä.).

Die Nutzung dieses Analyse-Tools erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse an der Analyse des Nutzerverhaltens, um sowohl sein Webangebot als auch seine Werbung zu optimieren. Sofern eine entsprechende Einwilligung abgefragt wurde, erfolgt die Verarbeitung ausschließlich auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO und § 25 Abs. 1 TTDSG, soweit die Einwilligung die Speicherung von Cookies oder den Zugriff auf Informationen im Endgerät des Nutzers (z. B. Device-Fingerprinting) im Sinne des TTDSG umfasst. Die Einwilligung ist jederzeit widerrufbar.

Wenn die Datenübertragung an Matomo aktiviert ist, werden Folgende Daten erfasst:

  • Benutzer-ID (aus der sich aber keine weiteren Merkmale ableiten lassen)
  • Zeitstempel
  • aufgerufene App-Inhalte
  • App-Version
  • IP (aber verkürzt)
  • Ursprungsland (aber keinen genauen Standort, auch bei Aktivierung der Standort-Freigabe nicht)
  • Geräteversion
  • Betriebssystem

Es erfolgt eine Abfrage zur Datenfreigabe für Matomo. Bei der Analyse mit Matomo setzen wir IP-Anonymisierung ein. Hierbei wird Ihre IP-Adresse vor der Analyse gekürzt, sodass Sie Ihnen nicht mehr eindeutig zuordenbar ist.

Wir haben Matomo so konfiguriert, dass Matomo keine Cookies in Ihrem Browser speichert.

6. Empfänger von personenbezogenen Daten

6.1. Wartung und Support

Die Wartung und der Support der Website erfolgt durch die Teamgeist Medien GbR, www.teamgeist-medien.de.

6.2. Empfänger der Daten in Anträgen, Formularen, (verschlüsselten) E-Mails

Die Daten, die in Anträgen, Formularen und (verschlüsselten) E-Mails angegeben werden, werden von den jeweilig zuständigen Mitarbeitern der Stadt Hagenow verarbeitet.

6.3. Datenschutzhinweise bei der Verwendung von Google Site Search

Die Website der Stadt Hagenow verwendet die „Google benutzerdefinierte Suche“ (Google Custom Search Engine „Google CSE “) als zentralen Suchdienst. Der eingebundene Suchdienst ermöglicht eine Volltext-Suche nach Inhalten des offiziellen Internet-Angebots der Stadt Hagenow. Es werden bei der Nutzung der Website grundsätzlich keine Daten an den Anbieter des Suchdienstes (Google) übertragen. Es werden jedoch durch eine Nutzung der Suchfunktion innerhalb der Suchergebnis-Seite Daten der Nutzer an Google übertragen.

Mit der Benutzung der Volltext-Suche und dem damit einhergehenden Aufruf der Suchergebnis-Seite stimmen Sie der Nutzung des Google-Suchdienstes und damit auch der Übertragung von Daten an den Google-Service zu. Bitte beachten Sie, dass für Google andere Datenschutzstandards als für die Website der Stadt Hagenow gelten. Wir weisen Sie ausdrücklich darauf hin, dass die Verarbeitung, insbesondere die Speicherung, Löschung und Nutzung von möglicherweise übertragenen personenbezogenen Daten dem Anbieter des Suchdienstes obliegt und der Betreiber der Website der Stadt Hagenow auf die Art und den Umfang der übertragenen Daten sowie über deren weitere Verarbeitung keinen Einfluss hat.

Sofern Sie gleichzeitig bei Google eingeloggt sind, ist der Google-Service in der Lage, die Informationen unmittelbar Ihrem Nutzerprofil zuzuordnen. Sie sollten sich ausloggen, um eine Sammlung von Profilinformationen über Sie zu vermeiden.

Weitere Informationen von Google über den Umgang mit Nutzerdaten (Datenschutzerklärung) erhalten Sie auf: www.google.com/intl/de/policies/privacy

7. Rechte der betroffenen Person

Widerruf Ihrer Einwilligung zur Datenverarbeitung

Die Einwilligung zur Verarbeitung der personenbezogenen Daten ist freiwillig.
Sofern die Verarbeitung der personenbezogenen Daten auf einer erteilten Einwilligung beruht, haben Sie jederzeit das Recht, die Einwilligung zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

Für die Ausübung des Widerrufsrechts reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail an uns.

Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung, Widerspruch

Sie haben im Rahmen der geltenden gesetzlichen Bestimmungen das Recht

  • auf Auskunft über Ihre von uns verarbeitenden personenbezogenen Daten, (gemäß Art 15 DS-GVO),
  • auf Berichtigung Sie betreffender unrichtiger personenbezogener Daten, (gemäß Art. 16 DS-GVO),
  • auf Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten, insbesondere wenn sie für Zwecke, für die sie erhoben wurden, nicht mehr notwendig sind, (gemäß § 17 DS-GVO)
  • das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, etwa wenn Sie die Richtigkeit Ihrer Daten bestreiten und wir dies überprüfen müssen, (gemäß Art 18 DS-GVO).

Darüber hinaus haben Sie gemäß Art. 21 DS-GVO das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Person ergeben, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten einzulegen.

Recht auf Datenübertragbarkeit

Sie haben das Recht, Daten, die wir auf Grundlage Ihrer Einwilligung oder in Erfüllung eines Vertrags automatisiert verarbeiten, an sich oder an einen Dritten in einem gängigen, maschinenlesbaren Format aushändigen zu lassen. Sofern Sie die direkte Übertragung der Daten an einen anderen Verantwortlichen verlangen, erfolgt dies nur, soweit es technisch machbar ist.

Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde

Im Falle datenschutzrechtlicher Verstöße steht dem Betroffenen ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu. Zuständige Aufsichtsbehörde in datenschutzrechtlichen Fragen ist:

Der Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit Mecklenburg-Vorpommern
2. OG
Werderstraße 74a
19055 Schwerin
Telefon: +49 385 59494-0
E-Mail: info@datenschutz-mv.de
Webseite: www.datenschutz-mv.de

8. Änderung unserer Datenschutzbestimmungen

Wir behalten uns vor, die Datenschutzerklärung zu ändern, um sie an geänderte Rechtslagen oder bei Änderungen des Dienstes sowie der Datenverarbeitung anzupassen. Dies gilt jedoch nur im Hinblick auf Erklärungen zur Datenverarbeitung. Sofern Einwilligungen der Nutzer erforderlich sind oder Bestandteile der Datenschutzerklärung Regelungen des Vertragsverhältnisses mit den Nutzern enthalten, erfolgen die Änderungen nur mit Zustimmung der Nutzer. Die Nutzer werden gebeten sich, regelmäßig über den Inhalt der Datenschutzerklärung zu informieren.