Ausbildung zum Verwaltungsfachangestellten (m/w/d) – Fachrichtung Kommunalverwaltung

Sie haben die Schule abgeschlossen und sind bereit endlich beruflich einzusteigen und eine vielseitige und abwechslungsreiche Ausbildung zu beginnen? Oder vielleicht haben Sie bereits eine Ausbildung abgeschlossen und möchten sich noch einmal umorientieren? Dann starten Sie Ihre Ausbildung zum Verwaltungsfachangestellten (m/w/d) der Fachrichtung Kommunalverwaltung bei der Stadt Hagenow.

Ihre Ausbildung zum Verwaltungsfachangestellten (m/w/d) erfolgt in der Fachrichtung Kommunal-verwaltung und dauert drei Jahre.

Während Ihrer Ausbildung werden Ihnen die nötigen Fachkenntnisse vermittelt, die Sie zur selbstständigen Erfüllung der Aufgaben als Verwaltungsfachangestellter (m/w/d)  benötigen.

Tätigkeiten

Verwaltungsfachangestellte werden nahezu in allen Bereichen der Stadtverwaltung eingesetzt. Typische Arbeiten sind z.B. Planung, Organisation, Sachbearbeitung und Durchführung unterschiedlicher Bürotätigkeiten; Entgegennahme und Bearbeitung von Anträgen; Akten anlegen und führen; Haushaltsüberwachungslisten erstellen und führen; Gehälter, Reisekosten berechnen; Statistiken führen usw.

Ausbildungsablauf

  1. Praktische Ausbildung in den entsprechenden Fachbereichen der Verwaltung
  2. Dienstbegleitende Unterweisung (DBU = praxisbezogener Unterricht in Schwerin, der von Fachleuten aus Verwaltungen als Prüfungsvorbereitung vor der Zwischen- und der Abschlussprüfung durchgeführt wird)
  3. Berufsschule in 3-6 wöchigen Schulblöcken an der „Beruflichen Schule für Wirtschaft und Verwaltung“ in Schwerin

Ausbildungsbereiche in der Verwaltung

  • Personalwesen
  • Schul-/Kitaverwaltung
  • Finanzwesen (u.a. Stadtkasse, Steuern)
  • Wohngeldstelle
  • Einwohnermeldeamt
  • Bauwesen
  • Ordnungswesen
  • Kultur und Sport
  • Service-Center
  • Vorzimmer des Bürgermeisters

Fächer/Lernfelder in der Berufsschule u.a.

  • Bürgerliches Recht
  • Haushalts-, Kassen- und Rechnungswesen
  • Allgemeines Verwaltungsrecht
  • Kommunalrecht
  • Staatsrecht
  • Sozialrecht
  • Organisationslehre
  • Öffentliches Dienstrecht
  • Deutsch
  • Englisch

Ausbildungsentgelt

Brutto nach Tarifvertrag für die Auszubildenden des öffentlichen Dienstes (TVAöD) derzeit:

1. Ausbildungsjahr1.018,26 €
2. Ausbildungsjahr1.068,20 €
3. Ausbildungsjahr1.114,02 €

Perspektive nach der Ausbildung

Die umfassende, praktische und theoretische Ausbildung in der Verwaltung, welche dem mittleren Dienst entspricht, ermöglicht individuelle Einsätze als Verwaltungsfachangestellter (m/w/d) im öffentlichen Dienst.
Beschäftigungsmöglichkeiten gibt es bei Gemeinde-, Stadt- und Kreisverwaltungen, aber auch auf Landes- und Bundesebene.

Mögliche Aufstiegsweiterbildungen nach der Ausbildung

  • Fortbildung zum Verwaltungsfachwirt (m/w/d)
    (bei der Stadt Hagenow nach Bedarf)
    stellt sozusagen die „Meisterprüfung“ der Verwaltungsberufe dar
    (mit erfolgreichem Abschluss erhalten die Absolventen dieser Fortbildung außerdem die allgemeine Hochschulreife)

Einstellungsvoraussetzungen

Eigenschaften wie Teamfähigkeit, Flexibilität, Kommunikationsfähigkeit und natürlich der freundliche und hilfsbereite Umgang mit den Bürgern sollten Voraussetzung sein, um den Beruf des VFA auszuüben.

Schulische Voraussetzungen

  • guter Realschulabschluss oder Abitur
  • gute Deutsch-, Mathematik- und Englischkenntnisse
  • ausgeprägtes Allgemeinwissen

Wir bieten Ihnen

  • eine interessante und abwechslungsreiche Ausbildung
  • angemessene Vergütung
  • 30 Tage Urlaub
  • finanzielle Unterstützung beim Besuch der Berufsschule und weiteren Ausbildungsmaßnahmen (Fahrkosten)
  • 50 Euro Lehrmittelzuschuss pro Ausbildungsjahr
  • 400 Euro Prämie bei erfolgreich abgeschlossener Ausbildung
  • vermögenswirksame Leistungen
  • Jahressonderzahlungen

 

Wir hoffen, wir konnten Ihr Interesse für den Ausbildungsberuf des Verwaltungsfachangestellten (m/w/d) mit dieser Informationsseite wecken und Ihnen einen kleinen Einblick verschaffen.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!