Neujahrsempfang 2017 in der Sparkasse in Hagenow

Nachricht vom

Am 11. Januar hatten die Stadt Hagenow und das Panzer­­grenadier­­bataillon 401 zum traditionellen gemeinsamen Neujahrsempfang in die Kundenhalle der Sparkasse Mecklenburg Schwerin in Hagenow eingeladen.

Über 300 Gäste aus Wirtschaft, Politik, den vielfältigen Ehrenämtern, aus Vereinen und Verbänden und interessierte Bürgerinnen und Bürgern der Stadt waren der Einladung des Bürgermeisters Thomas Möller und des Kommandeurs Jan-Friedrich Tilmann gefolgt.

Für die kulturelle Umrahmung und flotte Rhythmen über den ganzen Abend sorgten Joachim Böskens und Band aus Schwerin.

In seiner Ansprache würdigte Thomas Möller mit Stolz auf seine Stadt und ihre Bürger die wirtschaftlichen Erfolge der hier ansässigen Unternehmen, die einen wesentlichen Beitrag für die guten Steuereinnahmen und damit die gute Haushaltslage leisten, aber auch das große ehrenamtliche Engagement, das wesentlich dazu beigetragen hat, dass Hagenow sich zu einer lebenswerten Stadt in der Metropolregion Hamburg entwickelt hat und immer weiter wächst. Junge Familien finden hier ihren Lebensmittelpunkt. Ausbildungs- und Arbeitsplätze, Betreuungsplätze in den Kindertagesstätten und die Vielfalt an Schulen sind nur einige Gründe dafür.

Dafür, Hagenow in Zukunft touristisch zu erschließen und bekannter zu machen, soll unter anderem ein Audioguide für eine Wanderung durch das Landschaftsschutzgebiet Bekow, sorgen. Dieser konnte an diesem Abend erstmalig den Gästen präsentiert werden.

Die Patenschaft mit der Bundeswehr als verlässlichen Partner und als Wirtschaftsfaktor ist für Hagenow von besonderer Bedeutung. Bürgermeister Möller dankte den Soldatinnen und Soldaten ganz besonders für ihren Einsatz, der mitunter auch in Krisengebieten erforderlich ist.

Für ihr besonderes Engagement in verschiedenen Ehrenämtern wurden an diesem Abend Ursula Hase, Manfred Tanz und die Viezer Heidschnucken geehrt.

Ein ganz herzliches Dankeschön für diesen gelungenen Abend gilt den fleißigen Helfern des Stadtbauhofes, den Ordonanzen der Bundeswehr, die unter anderem für das leibliche Wohl der zahlreichen Gäste an diesem Abend sorgten, aber besonderer Dank geht auch an den Vorstandsvorsitzenden Kai Lorenzen der Sparkasse Mecklenburg Schwerin mit ihrer Filiale in Hagenow, der uns tatkräftig mit seinen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern unterstütze und das Foyer der Geschäftsstelle für ein sehr schönes und angenehmes Ambiente anlässlich des Neujahrsempfanges zur Verfügung stellte.

Birgit Heimke