Kleine Nordlichter feiern 1. Geburtstag

Nachricht vom

Es ist kaum zu glauben, wie schnell die Zeit vergeht. Es ist schon ein Jahr her, dass sich die Räume der neu errichteten Kindertagesstätte "Kleine Nordlichter" mit Kinderlachen füllten und mit Spannung von den kleinen Mädchen und Jungen in Besitz genommen wurden.

Inzwischen haben sich die Kinder, aber auch das junge Erzieherteam gut eingelebt, konzeptionelle Vorstellungen entwickelt und umgesetzt und z. Z. 36 Krippen- und 46 Kindergartenkinder kommen jeden Tag gern, um zu spielen, zu lernen und natürlich auch zu toben. Schließlich ist der Schwerpunkt der Arbeit in der Einrichtung Bewegung.

Auf dieses Geburtstagsfest hatten sich Kinder und Erzieherinnen lange vorbereitet. Die Eltern hatten einen Kuchenbasar und Kaffee vorbereitet, aus dessen Erlös ein neues Spielgerät für die Einrichtung angeschafft werden soll. Die rege Teilnahme von Eltern, Großeltern, Mitarbeiterinnen anderer Kitas, Stadtvertretern und interessierten jungen Eltern, die demnächst einen Betreuungsplatz benötigen, belohnte die Mühen der kleinen und großen Helfer. Besonders stolz präsentierten die Kindergartengruppen ihr eingeübtes Programm, das einen kleinen Einblick erlaubte, was die Kinder im ersten Jahr schon alles gelernt haben.

Bürgermeister Thomas Möller ließ es sich nicht nehmen, persönlich zu gratulieren und die verantwortungsvolle Tätigkeit des Erzieherteams zu würdigen. Im Gepäck hatte er neue Kinderbücher für die Gruppen.

B. Heimke