Führerschein - Abgabe und Annahme

Volltext

Betroffene, gegen die im Bußgeldbescheid als Nebenfolge ein Fahrverbot durch die Bußgeldstelle verhängt wurde, können ihren Führerschein unter den im Bußgeldbescheid benannten Voraussetzungen im Dienstgebäude der Bußgeldstelle abgeben und abholen.

Erforderliche Unterlagen

Führerscheinabgabe

Bitte bringen Sie Ihren Führerschein und das Aktenzeichen bzw. den Bußgeldbescheid, den Sie erhalten haben, mit.

Führerscheinrückgabe

Bitte bringen Sie das Aufforderungsschreiben zur Führerscheinrückgabe mit. Sofern ein Dritter für Sie den Führerschein abholen soll, benötigt dieser Ihre schriftliche Vollmacht.

Identitätsnachweis

Personalausweis, Reisepass, Passersatzpapiere für ausländische Staatsangehörige

Verlust

Sofern Sie den Führerschein verloren haben, ist eine Verlustanzeige zu stellen. Der Nachweis hierüber ist vorzulegen.

Voraussetzungen

Fahrverbot (ohne einschlägige Voreintragungen im Fahreignungsregister -FAER-)
Wurde das erste Mal ein Fahrverbot im Bußgeldbescheid verhängt, können Sie binnen vier Monaten selbst bestimmen, wann Sie Ihren Führerschein bei Ihrer Behörde in amtliche Verwahrung geben. Das Fahrverbot ist spätestens nach Ablauf von vier Monaten seit Eintritt der Rechtskraft (14 Tage nach Zustellung des Bußgeldbescheides) wirksam. Sie machen sich strafbar (Fahren ohne Fahrerlaubnis), wenn Sie dennoch ein Kraftfahrzeug fahren.

Fahrverbot (mit einschlägigen Voreintragungen im Fahreignungsregister -FAER-)
Wurde in den vergangenen zwei Jahren ein Fahrverbot gegen Sie vollstreckt, wird das neue Fahrverbot ab Rechtskraft (14 Tage nach Zustellung des Bescheides) wirksam. Das bedeutet, dass spätestens zu diesem Zeitpunkt der Führerschein abzugeben ist und Sie keinesfalls mehr ein Kraftfahrzeug fahren dürfen.

Kosten(Gebühren, Auslagen, etc.)

grundsätzlich gebührenfrei

Fachlich freigegeben durch

Ministerium für Energie, Infrastruktur und Digitalisierung Mecklenburg-Vorpommern

Fachlich freigegeben am

26.02.2018

Zuständige Stelle

der Landkreis bzw. die kreisfreie Stadt

Zuständige Stellen und Formulare

Detailansicht »

Adresse:

Landkreis Ludwigslust-Parchim - kooperatives Bürgerbüro mit Zulassung Hagenow

Lange Straße 28-32
19230 Hagenow, Stadt

Telefon: 115 (Behördenrufnummer)

E-Mail: buergerservice@kreis-lup.de

Öffnungszeiten:

Montag: 8 - 13 Uhr

Dienstag: 8 - 13 und 14 - 18 Uhr

Mittwoch: 8 - 13 Uhr

Donnerstag: 8 - 13 Uhr und 14 - 18 Uhr

Freitag: 8 - 13 Uhr

Ansprechpartner:

Behördenrufnummer 115

Detailansicht »

Adresse:

Landkreis Ludwigslust-Parchim - kooperatives Bürgerbüro mit Zulassung Ludwigslust

Garnisonsstr. 1
19288 Ludwigslust, Stadt

Telefon: 115 (Behördenrufnummer)

E-Mail: buergerservice@kreis-lup.de

Öffnungszeiten:

Montag: 8 - 13 Uhr

Dienstag: 8 - 13 und 14 - 18 Uhr

Mittwoch: 8 - 13 Uhr

Donnerstag: 8 - 13 Uhr und 14 - 18 Uhr

Freitag: 8 - 13 Uhr

Ansprechpartner:

Behördenrufnummer 115
Telefon: 03871 115
Telefon: 115

Detailansicht »

Adresse:

Landkreis Ludwigslust-Parchim - Bürgerbüro mit Zulassung Parchim

Putlitzer Straße 25
19370

Telefon: 115 (Behördenrufnummer)

E-Mail: buergerservice@kreis-lup.de

Öffnungszeiten:

Montag: 8 - 13 Uhr

Dienstag: 8 - 13 und 14 - 18 Uhr

Mittwoch: 8 - 13 Uhr

Donnerstag: 8 - 13 Uhr und 14 - 18 Uhr

Freitag: 8 - 13 Uhr

Ansprechpartner:

Behördenrufnummer 115

Detailansicht »

Adresse:

Landkreis Ludwigslust-Parchim - Verkehrsüberwachung

Putlitzer Straße 25
19370
19370

Telefon: +49 3871 722-3700 (Frau Davids (FDL))
Telefon: 03871 722-3701 (Frau Seifferth (dezentraler Service))

E-Mail: adavids@kreis-lup.de

Öffnungszeiten:

Montag 8 bis 13 Uhr

Dienstag 8 bis 13 und 14 bis 18 Uhr

Mittwoch geschlossen

Donnerstag 8 bis 13 und 14 bis 18 Uhr

Freitag 8 bis 13 Uhr

Ansprechpartner:

Frau Häring
Position: SB Verkehrsordnungswidrigkeiten / stellvertret. Leiterin
Telefon: 03871 722-3702
Raum: 440 (PCH)
Frau Schulz
Position: Sachbearbeiter/-in Verkehrsordnungswidrigkeiten
Telefon: 03871 722-3704
Raum: 438 (PCH)
Frau Brennicke
Position: Sachbearbeiter/-in Verkehrsordnungswidrigkeiten
Telefon: 03871 722-3705
Raum: 438 (PCH)
Frau Herrmann
Position: Sachbearbeiter/-in Verkehrsordnungswidrigkeiten
Telefon: 03871 722-3706
Raum: 438 (PCH)
Frau Beckmann
Position: Sachbearbeiter/-in Verkehrsordnungswidrigkeiten
Telefon: 03871 722-3703
Raum: 443 (PCH)
Frau Ansorge
Position: Sachbearbeiter/-in Verkehrsordnungswidrigkeiten
Telefon: 03871 722-3711
Raum: 442 (PCH)
Frau Dehmel
Position: Sachbearbeiter/-in Verkehrsordnungswidrigkeiten
Telefon: 03871 722-3715
Raum: 451 (PCH)
Frau Müller
Position: Sachbearbeiter/-in Verkehrsordnungswidrigkeiten
Telefon: 03871 722-3716
Raum: 447 (PCH)
Herr Hochleiter
Position: Sachbearbeiter/-in Verkehrsordnungswidrigkeiten
Telefon: 03871 722-3717
Raum: 447 (PCH)
Frau Laesch
Position: Sachbearbeiter/-in Verkehrsordnungswidrigkeiten
Telefon: 03871 722-3718
Raum: 448 (PCH)
Frau Fengler
Position: Sachbearbeiter/-in Verkehrsordnungswidrigkeiten
Telefon: 03871 722-3720
Raum: 449 (PCH)
Frau Günther
Position: Sachbearbeiter/-in Verkehrsordnungswidrigkeiten
Telefon: 03871 722-3721
Raum: 449 (PCH)
Herr Rautenberg
Position: Sachbearbeiter/-in Verkehrsordnungswidrigkeiten
Telefon: 03871 722-3723
Raum: 449 (PCH)
Frau Hehr
Position: Sachbearbeiter/-in Verkehrsordnungswidrigkeiten
Telefon: 03871 722-3725
Raum: 446 (PCH)
Frau Haase
Position: Sachbearbeiter/-in Verkehrsordnungswidrigkeiten
Telefon: 03871 722-3727
Raum: 452 (PCH)
Frau Tack
Position: Sachbearbeiter/-in Verkehrsordnungswidrigkeiten
Telefon: 03871 722-3728
Raum: 435 (PCH)
Herr Fischer
Position: Sachbearbeiter/-in Verkehrsordnungswidrigkeiten
Telefon: 03871 722-3729
Raum: 434 (PCH)
Frau Scheel
Position: Sachbearbeiter/-in Verkehrsordnungswidrigkeiten
Telefon: 03871 722-3730
Raum: 452 (PCH)
KSM Kommunalservice Mecklenburg AöR
Position: Fachperson für Datenschutz
Telefon: +49 385 20092-1212