Unfall oder eine Betriebsstörung mit Gefahrstoffen anzeigen

Teaser

Wenn ein Unfall oder eine Betriebsstörung bzw. Krankheits- oder Todesfälle in Zusammenhang mit Gefahrstoffen in Ihrem Unternehmen aufgetreten sind, müssen Sie dies bei der zuständigen Behörde anzeigen.

Volltext

Einen Unfall oder eine Betriebsstörung bei Tätigkeiten mit Gefahrstoffen müssen Sie der zuständigen Behörde mitteilen, wenn es zu einer ernsthaften Gesundheitsschädigung Ihrer angestellten Person/en gekommen ist. Ebenfalls müssen Sie Krankheits- und To-desfälle melden, wenn ein konkreter Verdacht besteht, dass diese durch die Tätigkeit mit Gefahrstoffen verursacht wurden.

Erforderliche Unterlagen

Ggf. Gefährdungsbeurteilung für den Arbeitsbereich

Kosten(Gebühren, Auslagen, etc.)

Es fallen keine Kosten an.

Verfahrensablauf

Einen Unfall oder eine Betriebsstörung müssen Sie per Mail oder postalisch der zuständigen Behörde anzeigen:

  • Sie reichen Ihre Anzeige ein.
  • Die zuständige Behörde prüft Ihre Anzeige.

Fristen

Zeitnah zum Ereignis (unverzüglich)

Formulare

  • Formulare/Online-Dienste vorhanden: Nein
  • Schriftform erforderlich: Nein
  • Formlose Antragsstellung möglich: Ja
  • Persönliches Erscheinen nötig: Nein

Status

5

Zuständige Stelle

Ministerin für Soziales, Gesundheit und Sport

Zuständige Stellen und Formulare

Detailansicht »

Adresse:

Dezernat LAGuS 502 - Schwerin

Friedrich-Engels-Str. 47
19061

Telefon: +49 385 588-59962

E-Mail: arbeitsschutz.schwerin@lagus.mv-regierung.de

Ansprechpartner:

Daniela Jaeschke
Telefon: 0385 588-59410