Wer kann helfen, Schmierereien zu verhindern?

Nachricht vom

Bedauerlicherweise kommt es im gesamten Hagenower Stadtgebiet immer wieder zu Verunstaltungen des Stadtbildes durch Graffiti und Schmierereien.

Dabei machen sich die Sprayer nicht nur wegen Sachbeschädigung strafbar, sondern verursachen bei der Stadt Hagenow auch erhebliche Kosten für die Reinigung der besprühten Gegenstände bzw. Gebäude.

Dabei könnten die finanziellen Mittel, welche für die Reparaturen oder für die Neuanschaffungen benötigt werden, wesentlich effektiver eingesetzt werden.

Wie auf den Bildern zu sehen, ist bei den Graffitis der Tag bzw. das Kürzel „Motwo 47“ auffällig.

Die Stadt Hagenow hofft mit diesem Beitrag auf sachdienliche Hinweise, die zur Ergreifung der/des Täter/s führen.

Aus diesem Grund setzt die Stadt Hagenow eine Belohnung in Höhe von 1.000,00 Euro für sachdienliche Hinweise aus, die zu einer Überführung und Verurteilung der/des Graffiti-Sprayer/s führen.

Zeugen können sich direkt an die ortsansässige Polizei unter der Telefonnummer 03883/631-0​ oder an die Stadt Hagenow unter der Telefonnummer 03883/ 623-137 wenden sowie per Mail an c.behrens@hagenow.de

Die Belohnung in Höhe von 1.000,00 Euro wird dann ausgezahlt, wenn die Hinweise und Informationen von Zeugen zur rechtskräftigen Verurteilung des Täters bzw. der Täter führen.
Der Beitrag darf gerne geteilt werden, jedoch dient dieser nicht für Vorverurteilungen oder bloße Behauptungen. Diesbezügliche Kommentare werden sofort gelöscht.

Bitte helfen Sie uns unsere Stadt sauber zu halten und für ein attraktives Stadtbild Sorge zu tragen.