Folkfestival: Doppelkonzert in der Alten Synagoge

Nachricht vom

Am 8. September 2022 um 19.00 Uhr in der Alten Synagoge.

Als Vorgeschmack auf das erfolgreiche Windros Festival lädt das Museum Hagenow auch in diesem Jahr zu einem exklusiven Doppelkonzert ein. Am Donnerstag, den 8. September 2022 um 19.00 Uhr bringen zwei Trios internationales Flair nach Hagenow: Mit Naragonia Trio aus Belgien und Moirai aus England betreten zwei außergewöhnliche Formationen die Bühne in der Alten Synagoge.

Pascale Rubens und Toon Van Mierlo sind aus der europäischen Folk- und Tanzszene nicht mehr wegzudenken. Als Naragonia stehen sie seit zwei Jahrzehnten ebenso für einfühlsame wie druckvolle, zeitlose Musik und haben mittlerweile acht Alben aufgenommen. Diatonisches Akkordeon und verschiedene Dudelsäcke bilden hierbei das musikalische Zentrum. Verstärkung bekommt das Duo von Maarten Decombel. Der versierte und vielseitige Gitarrist war bereits mit seinem Trio Snaarmaarwaar zu Gast in der Alten Synagoge.

Die Musikerinnen des englischen Trios Moirai beschreiben ihre Musik als Achterbahnfahrt mit traditionellen Liedern sowie heiteren und sehnsuchtsvolle Kompositionen, die ebenso zu Herzen gehen wie sie Lachsalven provozieren. Mit einer vielfältigen Palette an Musikinstrumenten und ihren Stimmen zaubern Jo Freya, Sarah Matthews und Mel Biggs ein buntes musikalisches Gesamtkunstwerk, das man so schnell nicht vergessen wird.

Karten für das Konzert in der Alten Synagoge gibt es im Vorverkauf in der Hagenow-Information, Lange Straße 79, 19230 Hagenow, 03883/729096, e-mail: hagenow-info@hagenow.de. Vorbestellte und per Überweisung bezahlte Karten können an der Abendkasse abgeholt werden. 

Weitere Informationen zum Windros Festival gibt es hier: www.windros-festival.de

[Abb. 1] Das Folktrio Moirai aus England (Foto: Moirai)
[Abb. 2] Das Naragionia Trio aus Belgien (Foto: Naragonia)