Architektenentwürfe für Neubau der Europaschule ausgestellt

Nachricht vom

Stadt Hagenow
Der Bürgermeister

Pressemitteilung

Architektenentwürfe für den Ersatzneubau der Europaschule mit Sporthalle in Hagenow - die Gewinner stehen fest

Die Stadt Hagenow hat am 01. Juli 2019 für den Ersatzneubau der Europaschule einen europaweiten Architektenwettbewerb ausgelobt. Die Bauaufgabe besteht aus dem Neubau der Europaschule als Grund- und Regionalschule für ca. 550 Schüler/innen und ca. 36 Lehrer/innen. Neben der Schule soll auf dem gleichen Areal eine 3-Feld-Sporthalle für den Schul- und Vereinssport errichtet werden. Bauherr für den Schulneubau und für die Sporthalle ist die Stadt Hagenow als Schulträger.
Die vorgelegten unterschiedlichen Architektenentwürfe sind ein wichtiger Beitrag für eine neue Campusentwicklung am Standort der Europaschule im Stadtteil Kietz der Stadt Hagenow.
35 Architekturbüros aus Deutschland und dem EU-Raum haben sich um die Wettbewerbsteilnahme beworben. Nach Eignungsprüfung und Auswahlentscheidung sind davon 10 Büros als potenzielle Wettbewerbsteilnehmer bestimmt worden. Darunter war das Architekturbüro Brenncke aus Schwerin als Wettbewerbsteilnehmer gesetzt. Von den 10 eingeladenen Büros haben 7 einen Wettbewerbsbeitrag eingereicht. Die ausgelobte Wettbewerbssumme beträgt 80.000,00 € netto.
Nach mehrstündiger intensiver Diskussion und Auseinandersetzung mit den Entwürfen hat am 1. Oktober 2019 ein Preisgericht unter der Leitung des Architekten, Prof. Joachim Andreas Joedicke aus Schwerin 3 Preisträger bestimmt.
Der 1. Preis geht an das Architekturbüro Trapez Architektur GmbH, Hamburg weil nach Auffassung der Jury dieses Büro einen Schulcampus entworfen hat, der in seiner konzeptionellen Qualität und in seiner funktionellen Lösung des Schulgebäudes und der Sporthalle den Erwartungshaltungen des Schulträgers und der zukünftigen Nutzer sehr nahe kommt.
Die eingereichten 7 Wettbewerbsarbeiten sind von folgenden Architekturbüros entworfen worden:

  1. ARGE PPL Hamburg mit Striede Treglown Ltd. Bristol
  2. Brenncke Architekten Part mbB, Schwerin
  3. Trapez Architektur GmbH Hamburg
  4. HerbstKunkler Architekten GmbH Berlin
  5. KSP Jürgen Engel Architekten GmbH Berlin
  6. matrix architektur GmbH Rostock
  7. Dipl.-Ing. Marius Puppendahl Olfen

Alle 7 Entwürfe werden im Rathaus der Stadt Hagenow, Rathaussaal, Lange Straße 28 - 32 bis 22. Oktober 2019 zu folgenden Öffnungszeiten des Rathauses:

Montaggeschlossen
Dienstag09.00 - 12.00 Uhr
14.00 - 18.00 Uhr
Mittwoch09.00 - 12.00 Uhr
Donnerstag09.00 - 12.00 Uhr
14.00 - 16.00 Uhr
Freitag09.00 - 12.00 Uhr

öffentlich ausgestellt.