Arbeitslosenquote ist gegenüber dem dritten Quartal zum Jahresende wieder gesunken

Nachricht vom

Während zum 30. September diesen Jahres die Arbeitslosenquote bereits auf 6% gestiegen war, beträgt sie aktuell 5,7% für den Geschäftsstellenbereich Hagenow. Gegenüber dem Vorjahr ist dies allerdings eine Zunahme von 329 Arbeitslosen, was 0,9 %-Punkten entspricht.

Die grundsätzliche Bewertung vom 3. Quartal ist weiterhin gültig. Durch die großzügigen Kurzarbeiterreglungen ist es gelungen, die Belegschaften zu halten. Aber, der Arbeitsmarkt schrumpft als Ganzes. Es wurden gegenüber dem Vorjahr 645 Stellen weniger von den Arbeitgebern gemeldet. Deshalb verwundert es nicht, dass gegenüber 2019  1303 Personen weniger  aus der Arbeitslosigkeit geholt werden konnten. Im Ergebnis stieg die Anzahl der Langzeitarbeitslosen um 182 Personen an.  Sie haben nunmehr einen Anteil von 35,1 % am Gesamtportfolio der Arbeitslosen.Der Druck auf unsere Sozialsysteme wird sich dadurch erhöhen.

Erfreulich ist,  dass nach einer kurzen telefonischen Umfrage alle großen privaten Arbeitgeber in Hagenow bisher keinen direkten „Coronaeintrag“ in ihren Belegschaften zu verzeichnen hatten und die Auftragsbücher zum Jahresende wieder gut gefüllt waren.
Hoffen wir, dass dies so bleiben möge.

R. Masche