Bekanntmachungen Bauleitplanungen

Hier finden Sie die aktuellen Bekanntmachungen der Bauleitplanungen

 

 

Amtliche Bekanntmachung der Stadt Hagenow über die öffentliche Auslegung des Bebauungsplanes Nr. 42 der Stadt Hagenow für das Gebiet „Wohnbebauung Hagenow-Heide-Chaussee II“ gemäß § 3 Abs. 2 BauGB i.V.m. § 4a Abs. 3 BauGB

 

Die Stadtvertretung der Stadt Hagenow hat auf ihrer Sitzung am 28.06.2017 den geänderten Entwurf des Bebauungsplanes Nr. 42 „Wohnbebauung Hagenow-Heide-Chaussee II“ bestehend aus der Planzeichnung und der Begründung gebilligt und die öffentliche Auslegung gemäß § 3 Abs. 2 BauGB i.V.m. § 4a Abs. 3 BauGB beschlossen.

 

Der geänderte Entwurf des Bebauungsplanes Nr. 42 und die geänderte Begründung liegen in der Zeit

 

vom 17.07.2017 bis zum 18.08.2017

 

im Rathaus der Stadt Hagenow, Lange Straße 28-32, FB III (Bauen, Ordnung, Grundstücks- und Gebäudemanagement), Zimmer N021 während der Dienststunden sowie nach vorheriger Vereinbarung zu anderen Zeiten öffentlich aus.

 

Während dieser Zeit hat die Öffentlichkeit Gelegenheit, sich zum geänderten Entwurf des Bebauungsplanes Nr. 42 zu äußern.

 

In die geänderten Entwurfsunterlagen wurden die textlichen Festsetzungen zu den Höhenbezugspunkten, Garagen, Stellplätzen und Nebenanlagen, Materialien, Dachformen sowie zu den Einfriedungen geändert. In der Planzeichnung erfolgten die wesentlichen Änderungen in Bereich des Wendehammers, ein Baufeld wurde entfernt und die Trinkwasserleitung übernommen.

 

Stellungnahmen zum Entwurf können bis zum 18.08.2017 (mündlich, schriftlich oder zur Niederschrift) im Rathaus der Stadt Hagenow, Lange Straße 28-32, FB III (Bauen, Ordnung, Grundstücks- und Gebäudemanagement), Zimmer N021, abgegeben werden.

 

Verspätet abgegebene Stellungnahmen können bei der Beschlussfassung des Bebauungsplanes gemäß § 4a Abs. 6 BauGB unberücksichtigt bleiben.
Weiterhin wird darauf hingewiesen, dass ein Antrag gemäß § 47 der Verwaltungsgerichtsverordnung unzulässig ist, soweit mit ihm Einwendungen geltend gemacht werden, die vom Antragsteller im Rahmen der Auslegung nicht oder verspätet geltend gemacht wurden, aber hätten geltend gemacht werden können.

 

Das Bebauungsplanverfahren wird nach § 13a BauGB im beschleunigten Verfahren ohne Durchführung einer Umweltprüfung nach § 2 Abs. 4 BauGB, ohne Umweltbericht nach § 2a BauGB und ohne eine zusammenfassende Erklärung nach § 10 Abs. 4 BauGB durchgeführt. Es besteht kein Erfordernis des Ausgleichs für Eingriffe in Natur und Landschaft.

 

Möller
Bürgermeister

Übersicht Geltungsbereich

Downloads

HGN_B42_A0.pdf

Satzung der Stadt Hagenow über den Bebauungsplan Nr. 42 "Wohnungsbebauung Hagenow-Heide-Chaussee II"

HGN_B42_A4.pdf

Entwurf Bebauungsplan Nr. 42 "Wohnungsbebauung Hagenow-Heide-Chaussee II"

HGN_B42_Begr.pdf

Entwurf Bebauungsplan Nr. 42 "Wohnungsbebauung Hagenow-Heide-Chaussee II" Begründung

Bildergalerien

Altes Haus

Öffnungszeiten

Stadtverwaltung:

Dienstag bis Freitag
9.00 bis 12.00 Uhr

Dienstag
14.00 bis 18.00 Uhr

Donnerstag
14.00 bis 16.00 Uhr

Termine außerhalb der Öffnungszeiten sind individuell mit unseren Mitarbeitern vereinbar.

Telefonzentrale
03883/ 623-0

Fax
03883/ 721 087

Bürgerbüro

Bürgerbüro des Landkreises Ludwigslust-Parchim

Lange Straße 28 - 32
19230 Hagenow

Öffnungszeiten:

Montag bis Freitag:
08.00 Uhr - 13.00 Uhr

zusätzlich am Dienstag und Donnerstag:
14.00 Uhr - 18.00 Uhr

Telefon
03883 / 623 - 231 bis 238

Fax
03883 / 623 - 212