Der Seniorenpass

Dieser ersetzt keine amtlichen Dokumente, wie etwa "Personalausweis" oder "Reisepass"! Der "Seniorenpass Hagenow" erfasst alle notwendigen Informationen zu Ihrer Person, die in einer Notsituation für den "Ersthelfer" sowie den "Notarzt wichtig sind! Durch die Informationen unter anderem über Blutgruppe, Krankheiten, Medikamenteneinnahme, Allergien & behandelnder Arzt kann sowohl zu Hause als auch unterwegs eine bessere, auf Sie persönlich abgestimmte "Erstversorgung" vor Ort und im "Rettungswagen" erreicht werden. Oft sind auch für die nachfolgenden Behandlungen wichtige Entscheidungen unter Berücksichtigung einer "Patientenverfügung" zu treffen und für den Arzt eine bedeutende Handlungsgrundlage!

Weitere wichtige Hinweise können über Ansprechpartner oder behandelnde Ärzte im Bereich der "Notaufnahme" einer Klinik telefonisch eingeholt werden! Dies ist besonders wichtig, wenn Sie im Moment nicht ansprechbar sind oder ein Angehöriger für Auskünfte zu aufgeregt ist oder nicht anwesend ist!

Bitte füllen Sie den "Seniorenpass Hagenow" komplett aus & tragen ihn immer bei sich! Ihre Arztpraxis wird Ihnen bei den Eintragungen behilflich sein. Der "Seniorenpass Hagenow" ist für Sie unentgeltlich bei Krankenkassen, vielen Arztpraxen, Apotheken & Fachgeschäften & bei Organisationen wie dem "ASB", "DRK", der "Volkssolidarität" und im "Service-Center der Stadtverwaltung in Hagenow erhältlich! Er schützt somit Ihre Gesundheit & rettet vielleicht Ihr Leben!

Die neuen "elektronischen Krankenkarten" werden all diese Informationen voraussichtlich erst 2017 / 2018 bereitstellen können! Bis dahin sollte der "Seniorenpass Hagenow" eine Herzenssache für Sie und Ihren Partner - auch für Ihre Eltern - sein! Ihr "Senioren & Behinderten Beirat Hagenow" Sie erreichen uns: Service-Center der Stadtverwaltung Hagenow, Lange Str. 28 - 32 in 19230 Hagenow oder unter Rufnummer: (0 38 83) 66 31 29