Sozialministerin Stefanie Drese besucht städtische Kindertagesstätten

Nachricht vom

Am 31. Juli 2017 war die Sozialministerin Mecklenburg Vorpommerns, Stefanie Drese, im Rahmen ihrer Sommertour in den städtischen Kindertagesstätten "Matroschka" und "Kleine Nordlichter" zu Gast.

Gemeinsam mit Bürgermeister Thomas Möller machte sie sich ein Bild von den vielfältigen Betreuungsmöglichkeiten in Hagenow für die Jüngsten. Besonders beeindruckte die Ministerin, wie individuell die Betreuung nach Altersgruppen durch Leitungen und Erzieherteams gestaltet wird und wie wohl sich die Mädchen und Jungen in den Einrichtungen fühlen. Auch für Sorgen und Probleme hatte Frau Drese ein offenes Ohr. So gab es Gespräche zur zukünftigen Absicherung aller Betreuungsbedarfe in Krippe, Kindergarten und Hort, Fördermöglichkeiten für Sanierung und Neubau, aber auch die Ausbildung und Gewinnung von Fachkräften in der Zukunft standen im Fokus. Eine gute Nachricht für die Eltern ist natürlich die geplante Elternentlastung für die Kitagebühren ab 2018.

Birgit Heimke