MUSEUM für Alltagskultur der GRIESEN GEGEND und Alte Synagoge HAGENOW

Die Museumsanlage in der Langen Straße

Das 1974 gegründete Museum befindet sich seit 1983 an seinem jetzigen Standort in unmittelbarer Nachbarschaft zur Stadtkirche. Zum Museumsensemble gehören das 1828 von Christian Jessel erbaute Haupthaus mit Brau-, Brenn-, Speicher- und Stallgebäuden sowie die etwas älteren Traufenhäuser des Ratsdieners Rick und des Hutmachers Brandt.

Die Sammlungen zur Stadtgeschichte, zum Handwerk und zur Volkskunde Südwestmecklenburgs umfassen mehrere tausend Objekte. Einen Schwerpunkt bildet die volkskundliche Jabelheide-Sammlung aus den Dörfern im Herzen der Griesen Gegend.

Nach abgeschlossener Sanierung sind die ersten Ausstellungsabschnitte wieder der Öffentlichkeit zugänglich. Im Haus des Ratsdieners Rick ist eine Angestelltenwohnung aus der Zeit um 1940 zu sehen und lässt Erinnerungen an die Wohnkultur unserer Großeltern und Urgroßeltern wach werden. Die Landmaschinenschlosserei der Firma "Fischer und Havemann" auf dem Museumshof erstrahlt in neuem Glanz.

Die Alte Synagoge in der Hagenstraße

Das Ensemble aus Bauten der ehemaligen jüdischen Gemeinde zu Hagenow ist in seiner Geschlossenheit einmalig in Mecklenburg-Vorpommern. Im Vorderhaus befanden sich die Religionsschule, die Lehrerwohung und das rituelle Bad (Mikwe) sowie eine Hausmeisterwohnung. Auf dem Hof stehen die 1828 erbaute Synagoge und ein Wagenschauer von 1881.

Bis 1907 wurden in der Synagoge regelmäßig Gottesdienste abgehalten. In der Pogromnacht 1938 wurde die Inneneinrichtung vollkommen zerstört. Nach dem Zwangsverkauf 1942 erfolgten umfangreiche Umbauten.

Seit 2001 ist das denkmalgeschützte Ensemble Eigentum der Stadt und Teil des Museums. Die umfangreiche Sicherung, Restaurierung und Sanierung der drei Gebäude wurde 2004 begonnen. Mittlerweile wurden Wagenschauer, Synagoge und Hanna-Meinungen-Haus für die Nutzung als kulturelles Zentrum übergeben. Der ehemalige Betraum bietet nun Platz für Sonderausstellungen und Veranstaltungen. Im Hanna-Meinungen-Haus ist seit November 2010 die Dauerausstellung "Spuren jüdischen Lebens in Hagenow und Westmecklenburg" zu sehen.

Öffnungszeiten vom Museum und der Alten Synagoge

Montag  geschlossen
Dienstag  09.00 - 12.00 Uhr 14.00 - 17.00 Uhr
Mittwoch  geschlossen
Donnerstag  09.00 - 12.00 Uhr 14.00 - 17.00 Uhr
Freitag  geschlossen
Samstag  geschlossen
Sonntag  14.00 - 17.00 Uhr

Wichtiger Hinweis: Das Museum für Alltagskultur der Griesen Gegend ist derzeit auf Grund der Erweiterung der Dauerausstellung geschlossen! Die Alte Synagoge kann weiterhin zu den regulären Öffnungszeiten besichtigt werden.

MUSEUM für Alltagskultur der GRIESEN GEGEND und Alte Synagoge HAGENOW
Lange Straße 79
19230 Hagenow
Tel: 03883 722042
Mail: museum@hagenow.de

www.museum-hagenow.de

Die Alte Synagoge Hagenow befindet sich in der Hagenstraße 48.