Aktuelles

Wir laden Sie zu einer Teestunde in die Stadtbibliothek ein!

Bundesweiter Vorlesetag

 

Das Team der Stadtbibliothek wünscht ein frohes Osterfest!

"Von seinen Eltern lernt man lieben, lachen, und laufen. Doch erst wenn man mit Büchern in Berührung kommt, entdeckt man, dass man Flügel hat."
(Helen Hayes)

Wir feiern das Denken, das Lesen, das Schreiben, die Fantasie! 

2. Bücherflohmarkt 2014

An diesem Sonnabend, den 4. Oktober, haben wir wieder von 10.00 bis 12.00 Uhr geöffnet!

Wir freuen uns auf jeden Besucher!

Wir sind dabei!

Wir sind wieder dabei beim diesjährigen Brunnenfest am Samstag, den 24. Mai. In unserer Holzhütte präsentieren wir ab 14.00 Uhr wie in den letzten beiden Jahren wieder kleine Spielereien und Rätseleien rund um die Buchstabenwelt.

Alle Teilnehmer dürfen zur Belohnung ein Los ziehen und wenn sie Glück haben, können sie einen Monat lang die Stadtbibliothek kostenlos benutzen.

Diesen Termin sollten Sie nicht verpassen!

Am Sonnabend, den 4. Oktober 2014, starten wir um 10.00 Uhr unseren nächsten Bücherflohmarkt! Bis um 12.00 Uhr haben Sie an diesem Tag Gelegenheit, in aussortierten und gespendeten Medien nach Schätzen zu stöbern.

Am darauf folgenden Montag, den 6. Oktober, setzen wir die Aktion während der Öffnungszeit von 11.00 bis 18.00 Uhr fort.

Der Resteverkauf findet dann am 7. Oktober ab 11.00 Uhr statt - solange der Vorrat reicht.

 

 

Zauberhafte Lesenacht

 

Für die Nacht vom 22. auf den 23. März ist eine "Zauberhafte Lesenacht" für Kinder ab der zweiten Klasse angesetzt.

Bis um Mitternacht erwartet die Übernachtungsgäste ein buntes Programm mit fantastischen Geschichten, Rätseleien und Zaubertricks.

Danach darf im Schlafsack bei Taschenlampenlicht leise geschmökert werden, bis die Augen zufallen.

Anmelden kann man sich wie immer in der Stadtbibliothek.

 

Am Dienstag, den 15. April, von 10.00 bis 11.00 Uhr laden wir Kinder von 5 bis 10 Jahren zu einer kunterbunten Osterstunde in die Stadtbibliothek ein. Mit Spielen, Basteleien und Geschichten könnt ihr euch auf das Osterfest einstimmen.

Kommt einfach vorbei und macht mit!

1. Hagenower Poetry Slam

Am Donnerstag, den 9. Oktober um 19.00 Uhr startet bei uns ein offener Wettbewerb für alle Hobbyautoren unter euch. Jeder, der sich in unsere Liste einträgt bzw. in der Stadtbibliothek anmeldet, darf seinen eigenen Text vortragen.

Seid mutig und präsentiert eure Kreationen, tretet gegeneinander an und erweckt eure Texte zum Leben! Ihr habt 6 Minuten Zeit, eure "Gegner" zu überzeugen! Das Publikum kürt den Sieger.

Wir freuen uns über jeden mutigen Teilnehmer und natürlich auch über jeden Zuhörer. Die professionelle Leitung des Poetry Slams übernimmt die erfahrene Hamburger Slammerin Victoria Bergemann.

Nicht nur neugierig durchs Fenster schauen!  

Herzlich willkommen!  

Wir haben auch am Samstag, den 1.Juni, wieder von

10.00 bis 12.00 Uhr geöffnet. 

Das ist die Möglichkeit, einen Familienausflug zu starten!

Aktion Lesestart

Lesestart -Informationen

Lesestart - Termin verpasst?

Unsere nächsten Vorlesestunden finden am Samstag, den 4. Oktober 2014 von 15.00 bis 16.00 Uhr und am Mittwoch, den 29. Oktober 2014 von 16.30 bis 17.30 Uhr in der Stadtbibliothek Hagenow statt. 

Eingeladen sind alle dreijährigen Kinder und ihre Eltern. Zum Ende der Veranstaltung wird das 2. Lesestart-Set verteilt und die Eltern erhalten viele Tipps zum Vorlesen sowie einen Gutschein für eine kostenlose Nutzung der Bibliothek über 3 Monate.

Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, bitten wir um Anmeldung!

Informationen erhalten Sie auf dieser Seite, über die Presse und unter: www.lesestart.de 

 

 

- und die ersten Lernjahre entscheiden darüber, ob ein Mensch das fließende Lesen und Schreiben erlernt oder nicht.

Unterstützen Sie ihr Kind, fordern Sie es, aber überfordern Sie es nicht. Lesen Sie gemeinsam. Für den Einstieg in das Lesen lernen bieten sich Erstlesebücher an, die die Kinder zum Lesen motivieren.

Bei uns finden Sie eine Auswahl von Büchern für Erstleser in verschiedenen Lesestufen. Für den Anfang reichen klare und einfache Geschichten in sehr großer Schrift, in kurzen Zeilen und mit vielen Illustrationen.

Wir wünschen allen Schulanfängern viel Spaß beim Lesen lernen!

Ausstellung „Poststempel in Hagenow“

Service in Ihrer Stadtbibliothek

 

Wenn Sie sich für die Geschichte unserer Stadt in Poststempeln interessieren, dann sollten Sie zu uns in die Stadtbibliothek kommen.

Herr Albrecht aus Hagenow hat wieder einige Sammlerstücke in einer kleinen Ausstellung aufgebaut.

Mit Sorgfalt betrachtet, können Sie einiges über unsere Stadt und ihre Geschichte erfahren.

Ferienzeit - Lesezeit

Auch in den Winterferien ist die Stadtbibliothek wie immer geöffnet. Also kein Grund für Langeweile, selbst wenn es draußen schrecklich ungemütlich sein sollte!

 

Unser Tipp

Unser Tipp

Neue Literatur ist eingetroffen - das Stöbern in unseren Regalen lohnt sich!

 

 

Septembermorgen

Im Nebel ruhet noch die Welt,

noch träumen Wald und Wiesen:

Bald siehst du, wenn der Schleier fällt,

den blauen Himmel unverstellt,

herbstkräftig die gedämpfte Welt

in warmem Golde fließen.

(Eduard Mörike)

Ran an die Würfel

...für Jugendliche

Wenn ihr demnächst die Schulausbildung beendet, dann fragt ihr euch sicher jetzt schon:

Welche Ausbildung passt zu mir?

Wie muss eine aussagekräftige Bewerbung aussehen?

Was muss ich bei einer Onlinebewerbung beachten?

Worauf kommt es im Vorstellungsgespräch an?

Wie bestehe ich den Einstellungstest?

Antworten auf alle diese Fragen findet ihr in der Bibliothek! Für euch haben wir "Die 100 wichtigsten Tipps für Ausbildungsplatzsuchende" von Hesse/Schrader eingekauft.

Damit ihr euch in kürzester Zeit optimal vorbereiten könnt!

...für Liebhaber der neuen Technik

Haben Sie schon ein Android Tablet zu Hause?

Das sind diese kleinen Alleskönner, die stationäre Rechner und Notebooks ersetzen. Filme ansehen, Videos drehen und bearbeiten, Fotos aufnehmen und vorführen, Bücher lesen, im Internet surfen, kommunizieren, spielen, Musik und Radio hören...

Hans Dorsch nimmt Sie in "Das Buch zu Android Tablets" mit auf eine Tour durch die bunte Welt der kleinen Geräte. Er zeigt Ihnen, wie Sie die verschiedenen Funktionen Ihres Tablets optimal nutzen, wie Sie mit Apps viele interessante Möglichkeiten hinzugewinnen und wie Sie dabei auch immer die Sicherheit im Auge behalten.

 Ostern

ist im Christentum die jährliche Gedächtnisfeier der Auferstehung Jesu Christi, der nach dem Neuen Testament als Sohn Gottes den Tod überwunden hat. (wikipedia)

 

Stimmen Sie sich jetzt auf das Osterfest ein! In einigen Wochen ist es soweit und wir helfen Ihnen bei der Vorbereitung!

Informationen zum Brauchtum, Unterhaltung und Lyrik oder Tipps zu Bastelarbeiten, zur Dekoration, zum Kochen und Backen - das alles finden Sie in unserem "Osterregal".

 

Herbst

Das ist die Gelegenheit, in die Bibliothek zu kommen!

Ist Ihre Herbstdekoration eigentlich schon vollständig?

Im Garten müsste auch noch einiges getan werden - die Ernte ist noch nicht beendet und der Blätterfall beginnt erst. Die Zeit der Herbstfeuer fängt an.

Kastanien und buntes Laub ist zu sammeln, für die Bastelstunde mit den Kindern.

Möchten Sie für die kalten Tage vorsorgen und noch einen warmen Pullover stricken? Ach ja, und Vorhänge machen das Zuhause in dieser kommenden Jahreszeit auch wohnlicher, also ran an die Nähmaschine!

Doch erst ein neuer Anstrich für das Wohnzimmer und die Umgestaltung des Kinderzimmers steht auch noch auf dem Programm.

Die Fahrräder könnten gepflegt und winterfest verstaut werden,

und um sich zu stärken, könnten Sie für sich und Ihre Familie noch etwas Leckeres kochen oder backen.

Für alle diese und noch weitaus mehr Möglichkeiten finden Sie Bücher bei uns!

 

Und wenn Sie dann nach getaner Arbeit erschöpft sind - Tipps für Wellness, Gesundheit, seelische Streicheleinheiten und Entspannung haben wir auch!

NEU - NEU - NEU

Überall in unseren Regalen sehen wir das Schild "Neu" - da sind wir bestens auf alle Urlauber vorbereitet. Es ist wirklich für Jeden etwas dabei!

Heitere Romane, spannende Thriller und Krimis, romantische Liebesgeschichten, Fantasy-Lektüre, jede Menge Mangas für deren Liebhaber oder historische Romane warten auf unsere Leser.

 

Und wer nicht so recht weiß, was er mit seiner Zeit anfangen soll, holt sich in unseren Sachbüchern Rat und kann

- Collagen basteln,

- Wohnräume gestalten,

- sich mit Fotografie beschäftigen,

- Natur- und Präriegärten anlegen oder auch nur anschauen,

- eine Fremdsprache lernen,

- die digitale Ablage des PC aufräumen oder

- den Hund trainieren und, und, und...

 

Alle Schüler, die sich neben dem Ferienspaß gedanklich schon mit ihrem kommenden Schulabschluss und / oder dem Auszug aus dem Elternhaus beschäftigen, finden Tipps für die Zukunft bei uns:

- Wie bereite ich mich auf einen Einstellungstest oder ein Vorstellungsgespräch vor?

- Studiere ich? Und wenn ja, was?

- Was ist wichtig, wenn ich meine erste eigene Wohnung beziehe?

Hat das alles noch Zeit, so findet sich in unserer Ecke für junge Leute und bei den Fantasy- und Science-Fiction-Romanen bestimmt noch das eine oder andere Buch für eine spannende und streßlose Ferienzeit!

 

Auch an unsere künftigen Schulanfänger haben wir gedacht. Vielleicht soll es eine besondere, selbst gebastelte Schultüte sein? Nicht nur Bastelanleitungen, auch Tipps für die kommende Einschulung und die erste Schulzeit sind dabei.

 

Und nicht zu vergessen - die Aktion "FerienLeseLust" läuft! Das bringt Spaß!

 

Wir freuen uns auf jeden Gast!

Service in Ihrer Stadtbibliothek

Wir empfehlen: "Malavita" von Tonino Benacquista.

Bei Nacht und Nebel bezieht eine amerikanische Familie ein Haus in der Normandie, umgesiedelt im Rahmen eines Zeugenschutzprogramms. Eltern und Kinder fügen sich mit einigen Hindernissen in den Alltag der französischen Stadt ein. Doch der Schein trügt, denn mit dieser Familie ist einer der größten Mafiabosse Amerikas nach Frankreich gekommen. Bewacht vom FBI und gejagt von ehemaligen Komplizen hat sich Giovanni Manzoni alias Fred Blake hier niedergelassen. Und da die Familie sich auch mit größter Mühe nicht wirklich unauffällig verhalten kann, dauert es nicht lange, bis die Tarnung auffliegt.

Sollte diese kurzweilige Mafia-Komödie mit viel Liebe fürs Detail gerade ausgeliehen sein, bestellen Sie sich den Titel und schauen sich einfach bei unseren vielen Neuerwerbungen um.

 

 

eBook Reader testen...

Wenn Sie daran interessiert sind, einmal einen eBook Reader auszuprobieren, dann schauen Sie bei uns vorbei!

Gegen Vorlage des gültigen Benutzerausweises können Sie für eine Gebühr von 3,00 € eines unserer  Geräte ausleihen und in den gespeicherten Büchern stöbern.

Ulla-Lena Lundberg : Eis

Ulla-Lena Lundberg erzählt in ihrem Roman "Eis" die Geschichte einer Pfarrersfamilie auf einer finnisch-schwedischen Inselgruppe Mitte der 1940er Jahre.

Die Familie selbst glaubt, im Paradies auf Erden zu leben. Aber der Schein trügt. Das Glück währt nur wenige Jahre. Ein schlimmes, völlig unerwartetes Unglück zerstört die Idylle.

Die Autorin Ulla-Lena Lundberg zählt zu den bedeutendsten finnland-schwedischen Autoren. "Eis" ist der erste Roman der Autorin, der auf Deutsch erschienen ist. Ausgezeichnet mit dem Finlandia-Preis, Finnlands wichtigstem Literaturpreis...

Kate Allatt: So nah bei dir und doch so fern

Kate plant mit ihrem Mann und Freunden gerade die Besteigung des Kilimandscharo, als sie plötzlich einen Schlaganfall erleidet.

Die Ärzte halten sie für hirntot, da sie unfähig ist, sich zu bewegen und in irgendeiner Form mitzuteilen. Doch Kate bekommt alles was um sie herum geschieht mit, denn sie leidet am Locked-in-Syndrom. Verzweifelt versucht sie mit Hilfe ihrer Augen Kontakt aufzunehmen, denn diese sind das Einzige, was sie kontrollieren kann. Als sie es endlich schafft sich mitzuteilen, kämpft sie sich Schritt für Schritt zurück ins Leben.

Ein Buch, das vielen Menschen Mut machen kann!

Sie sind krank...

...und hätten gern Lektüre aus der Stadtbibliothek?

Rufen Sie uns an und wir suchen Ihnen Bücher und andere Medien nach Ihrer Wahl aus.

Wenn Sie dann eine 'Person Ihres Vertrauens' mit Ihrem Leseausweis zu uns schicken, geben wir ihr die ausgesuchten Medien mit.

Tel. 0 38 83 / 72 10 62

stadtbibliothek@hagenow.de